| Startseite | Produkte | Anfahrt | Webshop | Gästebuch | Kontakt | Sitemap | Impressum | FAQ |
 

Amateurfunk
Stationsgeräte
Stationsempfänger
KW-Mobilfunkgeräte
UKW-Mobilfunkgeräte
Handfunkgeräte
Linear-PAs
TNC+Interfaces
Antennen
Betriebsfunk
Handfunkgeräte
Mobilfunkgeräte
Flugfunk
Seefunk
PMR/CB-Funk
CB-Funk
PMR-Funk
Zubehör
Koaxialkabel
HF-Stecker
Netzteile
Antennentuner
Antennenumschalter
Antennenrotoren
Vorverstärker
Balune
Sonstiges
Angebote/Sonderangeb.
Webshop
zum Webshop
AGBs
Preise
Zugriffe seit 03.02.2008

Valid HTML 4.01 Transitional

CSS ist valide!




 

SvxLink - Installation durch vorkompilierte Binärfiles


SvxLink wurde von Tobias (SM0SVX) unter Fedora Linux entwickelt. Es sollte sich einfach unter Fedora installieren lassen, da hierfür Binärpakete zur Verfügung stehen. Da es unter Fedora entwickelt wurde ist es auch unter dieser Distribution am besten getestet worden. Das aktuelle offizielle Release kann hier heruntergeladen werden.

SvxLink hat wenige abhängige Pakete. Die meisten sollten bereits auf einer normalen Linux-Arbeitsstation installiert sein. Qtel benötigt X/Qt aber der SvxLink-Server ist eine reine Konsolenapplikation.
Weitere Abhängigkeiten sind: libsigc++ (nur die Version 1.2 funktioniert), libgsm, libtcl, libpopt, libspandsp.

SvxLink liefert einige RPM-Pakete aus:



libasyncnotwendig. Hauptbestandteil.
echolibbenötigt für EchoLink
svxlink-serverder SvxLink-Server
qtelDas Qt EchoLink-Client-Programm
xxx-devel Pakete Entwicklungspakete. Diese werden nur benötigt wenn Sie selbst Programme erstellen wollen, die auf dem SvxLink-Projekt basieren


Hier finden Sie spezifische Installationsanleitungen für verschiedene Distributionen (Links kommen noch).

* Fedora 9
* Fedora 8
* Fedora Core 6
* Debian 3.1
* Suse 11.1 (english version)
* Suse 11.1 (deutsche Version)

Lesen sie jetzt bitte das Kapitel "Nach der Installation"
 
HAM-Infos
DL2HWA
DX-Kalender (21.09.)
DX-Status
OV W34
EME live
DX live
Software
Klubstation DL0KCT
Klubstation DL0WSF
Relais DB0WSF
EME-Tagung 2012
KCT-Forum
DARC e.V.
Funkamateur

Hersteller
ICOM
Yaesu
Kenwood
Alinco
Emtron
Fritzel
Force-12
HF-Strese
M2 Antenna
Mosley-Beams
Ameritron
ACOM
Cushcraft
Flexayagi
MFJ
Diamond
Stabo
SGC
LDG Electronics
Kabel-Kusch
Bonito
Dierking




© 2008-2010 KCT - Kommunikations- und Computertechnik
 Dipl.-Ing. Dietmar Lindner - Heilandsberg 4 - 06667 Uichteritz (Sachsen-Anhalt)
Tel: +49 3443 302995 - Fax: +49 3443 239645 - eMail: info (at) firma-kct.com
Ihr Fachgeschäft in Mitteldeutschland für Amateurfunk, Betriebsfunk, Flugfunk, CB-Funk, Antennen und Linearverstärker

KCT-SvxLink - Installation mit Binärfiles
| Startseite | Produkte | Anfahrt | Webshop | Gästebuch | Kontakt | Sitemap | Impressum | FAQ |
 

Amateurfunk
Stationsgeräte
Stationsempfänger
KW-Mobilfunkgeräte
UKW-Mobilfunkgeräte
Handfunkgeräte
Linear-PAs
TNC+Interfaces
Antennen
Betriebsfunk
Handfunkgeräte
Mobilfunkgeräte
Flugfunk
Seefunk
PMR/CB-Funk
CB-Funk
PMR-Funk
Zubehör
Koaxialkabel
HF-Stecker
Netzteile
Antennentuner
Antennenumschalter
Antennenrotoren
Vorverstärker
Balune
Sonstiges
Angebote/Sonderangeb.
Webshop
zum Webshop
AGBs
Preise
Zugriffe seit 03.02.2008

Valid HTML 4.01 Transitional

CSS ist valide!




 

SvxLink - Installation durch vorkompilierte Binärfiles


SvxLink wurde von Tobias (SM0SVX) unter Fedora Linux entwickelt. Es sollte sich einfach unter Fedora installieren lassen, da hierfür Binärpakete zur Verfügung stehen. Da es unter Fedora entwickelt wurde ist es auch unter dieser Distribution am besten getestet worden. Das aktuelle offizielle Release kann hier heruntergeladen werden.

SvxLink hat wenige abhängige Pakete. Die meisten sollten bereits auf einer normalen Linux-Arbeitsstation installiert sein. Qtel benötigt X/Qt aber der SvxLink-Server ist eine reine Konsolenapplikation.
Weitere Abhängigkeiten sind: libsigc++ (nur die Version 1.2 funktioniert), libgsm, libtcl, libpopt, libspandsp.

SvxLink liefert einige RPM-Pakete aus:



libasyncnotwendig. Hauptbestandteil.
echolibbenötigt für EchoLink
svxlink-serverder SvxLink-Server
qtelDas Qt EchoLink-Client-Programm
xxx-devel Pakete Entwicklungspakete. Diese werden nur benötigt wenn Sie selbst Programme erstellen wollen, die auf dem SvxLink-Projekt basieren


Hier finden Sie spezifische Installationsanleitungen für verschiedene Distributionen (Links kommen noch).

* Fedora 9
* Fedora 8
* Fedora Core 6
* Debian 3.1
* Suse 11.1 (english version)
* Suse 11.1 (deutsche Version)

Lesen sie jetzt bitte das Kapitel "Nach der Installation"
 
HAM-Infos
DL2HWA
DX-Kalender (07.09.)
DX-Status
OV W34
EME live
DX live
Software
Klubstation DL0KCT
Klubstation DL0WSF
Relais DB0WSF
EME-Tagung 2012
KCT-Forum
DARC e.V.
Funkamateur

Hersteller
ICOM
Yaesu
Kenwood
Alinco
Emtron
Fritzel
Force-12
HF-Strese
M2 Antenna
Mosley-Beams
Ameritron
ACOM
Cushcraft
Flexayagi
MFJ
Diamond
Stabo
SGC
LDG Electronics
Kabel-Kusch
Bonito
Dierking




© 2008-2010 KCT - Kommunikations- und Computertechnik
 Dipl.-Ing. Dietmar Lindner - Heilandsberg 4 - 06667 Uichteritz (Sachsen-Anhalt)
Tel: +49 3443 302995 - Fax: +49 3443 239645 - eMail: info (at) firma-kct.com
Ihr Fachgeschäft in Mitteldeutschland für Amateurfunk, Betriebsfunk, Flugfunk, CB-Funk, Antennen und Linearverstärker