| Startseite | Produkte | Anfahrt | Webshop | Gästebuch | Kontakt | Sitemap | Impressum | FAQ |
 

Amateurfunk
Stationsgeräte
Stationsempfänger
KW-Mobilfunkgeräte
UKW-Mobilfunkgeräte
Handfunkgeräte
Linear-PAs
TNC+Interfaces
Antennen
Betriebsfunk
Handfunkgeräte
Mobilfunkgeräte
Flugfunk
Seefunk
PMR/CB-Funk
CB-Funk
PMR-Funk
Zubehör
Koaxialkabel
HF-Stecker
Netzteile
Antennentuner
Antennenumschalter
Antennenrotoren
Vorverstärker
Balune
Sonstiges
Angebote/Sonderangeb.
Webshop
zum Webshop
AGBs
Preise
Zugriffe seit 03.02.2008

Valid HTML 4.01 Transitional

CSS ist valide!




 

SvxLink - Mailinglisten, Fehler melden


Es gibt einen Weg um mit der SvxLink-Gemeinde Kontakt aufzunehmen: durch eine Mailingliste. Die Adresse dieser Mailingliste ist svxlink-devel@lists.sourceforge.net.
Was auch immer ihr Anliegen ist, bitte nutzen Sie hierfür die Mailingliste. Nutzen Sie NICHT Echolink und senden Sie auch keine direkte Mail an den Verfasser. Diese Mailingliste ist nicht stark frequentiert, so dass Sie keine Bedenken haben müssen sich dort zu registrieren.

Es gibt eine Reihe von Gründen weshalb nur die Mailingliste zur Unterstützung bei Fragen und Problemen genutzt werden sollten:

  • Es gibt mehr Leute, die helfen könnten. Ich selbst (Tobias, SM0SVX, d.Red.) nutze nur Fedora Linux aber es gibt hier Leute die haben SvxLink unter verschiedenen Distributionen laufen

  • Dokumentation. Alle eMails, die an die Liste gesendet werden, werden im Malinglisten-Archiv gespeichert. Eine gute Empfehlung zur Suche nach Lösungen ist, zunächst im Mailinglistenarchiv nachzuschauen.

  • Andere Leute die dieser Liste beitreten, können sich an der Diskussion beteiligen


  • Es gibt noch eine andere Mailingliste svxlink-announce@lists.sourceforge.net welche noch weniger frquentiert ist. Bei jeder neuen Version wird eine einzelne eMail versendet. Das ist wirklich nicht viel. Wenn Sie bereits der svxlink-devel-Liste beigetreten sind, dann gibt es keine Notwendigkeit auch der svxlink-announce-liste beizutreten.

    Um den Listen beizutreten klicken Sie bitte hier. Beachten Sie bitte, dass in den Mailinglisten Englisch gesprochen wird!


    Fehler melden

    Fehler sollten dem SourceForge Fehler-Tracking-System gemeldet werden. Es kann manchmal schwierig sein, einen gute Fehlermeldung zu schreiben aber ich versichere Ihnen das es noch schwieriger ist eine schlechte Fehlerbeschreibung zu verstehen. Wenn Sie also einen Fehler finden, nehmen Sie sich bitte die Zeit die folgenden Schritte abzuarbeiten:

    1) Schauen Sie im Fehler-Tracker nach um zu sehen, ob dieser Fehler schon einmal gemeldet wurde

    2) Lesen Sie sich die Dokumentation noch einmal durch um auch ganz sicher zu sein, dass Sie nicht eventuell etwas mißverstanden haben. Das schließt die Installationsanleitung, die SvxLink Server-Dokumentation und die Qtel-Dokumentation, abhänging davon in welcher Applikation Sie den Fehler gefunden haben, mit ein.

    3) Versuchen Sie wenn möglich den Fehler zu reproduzieren. Die Art und Weise wie ein Fehler zu reproduzieren ist macht es dem Entwickler einfacher den Fehler zu finden und zu beseitigen.
    Wenn es nicht möglich ist den Fehler zu reproduzieren, versuchen Sie sich daran zu erinnern, welche genauen Handlungen dem Fehler vorausgingen. Fügen Sie der Meldung eine genaue Schritt-für-Schritt-Beschreibung hinzu damit man den Fehler eventuell reproduzieren kann.

    4) Schreiben Sie einen Fehlerbreicht im Fehler-Tracker. Der Fehlerbreicht sollte folgendes beinhalten:

  • Eine detailierte Beschreibung des Fehlers. Schreiben sie nicht einfach "Das funktioniert nicht". Erläutern sie auf unter welchen Umständen es nicht funktioniert. Es kann sehr viele Möglichkeiten geben, weshalb eine bestimmte Funktion nicht funktioniert.

  • Wenn möglich, schreiben Sie wie der Fehler reproduziert werden kann.


  • Wenn Sie diese einfachen Regeln befolgen, können Fehler viel schneller gefunden und behoben werden.

    Bei einfachen Problemen kann ich, Adi ( DL1HRC [at] web.de ), vielleicht auch weiterhelfen.


     
    HAM-Infos
    DL2HWA
    DX-Kalender (21.09.)
    DX-Status
    OV W34
    EME live
    DX live
    Software
    Klubstation DL0KCT
    Klubstation DL0WSF
    Relais DB0WSF
    EME-Tagung 2012
    KCT-Forum
    DARC e.V.
    Funkamateur

    Hersteller
    ICOM
    Yaesu
    Kenwood
    Alinco
    Emtron
    Fritzel
    Force-12
    HF-Strese
    M2 Antenna
    Mosley-Beams
    Ameritron
    ACOM
    Cushcraft
    Flexayagi
    MFJ
    Diamond
    Stabo
    SGC
    LDG Electronics
    Kabel-Kusch
    Bonito
    Dierking




    © 2008-2010 KCT - Kommunikations- und Computertechnik
     Dipl.-Ing. Dietmar Lindner - Heilandsberg 4 - 06667 Uichteritz (Sachsen-Anhalt)
    Tel: +49 3443 302995 - Fax: +49 3443 239645 - eMail: info (at) firma-kct.com
    Ihr Fachgeschäft in Mitteldeutschland für Amateurfunk, Betriebsfunk, Flugfunk, CB-Funk, Antennen und Linearverstärker

    KCT-SvxLink - Mailinglisten, Hilfe, Fehler melden
    | Startseite | Produkte | Anfahrt | Webshop | Gästebuch | Kontakt | Sitemap | Impressum | FAQ |
     

    Amateurfunk
    Stationsgeräte
    Stationsempfänger
    KW-Mobilfunkgeräte
    UKW-Mobilfunkgeräte
    Handfunkgeräte
    Linear-PAs
    TNC+Interfaces
    Antennen
    Betriebsfunk
    Handfunkgeräte
    Mobilfunkgeräte
    Flugfunk
    Seefunk
    PMR/CB-Funk
    CB-Funk
    PMR-Funk
    Zubehör
    Koaxialkabel
    HF-Stecker
    Netzteile
    Antennentuner
    Antennenumschalter
    Antennenrotoren
    Vorverstärker
    Balune
    Sonstiges
    Angebote/Sonderangeb.
    Webshop
    zum Webshop
    AGBs
    Preise
    Zugriffe seit 03.02.2008

    Valid HTML 4.01 Transitional

    CSS ist valide!




     

    SvxLink - Mailinglisten, Fehler melden


    Es gibt einen Weg um mit der SvxLink-Gemeinde Kontakt aufzunehmen: durch eine Mailingliste. Die Adresse dieser Mailingliste ist svxlink-devel@lists.sourceforge.net.
    Was auch immer ihr Anliegen ist, bitte nutzen Sie hierfür die Mailingliste. Nutzen Sie NICHT Echolink und senden Sie auch keine direkte Mail an den Verfasser. Diese Mailingliste ist nicht stark frequentiert, so dass Sie keine Bedenken haben müssen sich dort zu registrieren.

    Es gibt eine Reihe von Gründen weshalb nur die Mailingliste zur Unterstützung bei Fragen und Problemen genutzt werden sollten:

  • Es gibt mehr Leute, die helfen könnten. Ich selbst (Tobias, SM0SVX, d.Red.) nutze nur Fedora Linux aber es gibt hier Leute die haben SvxLink unter verschiedenen Distributionen laufen

  • Dokumentation. Alle eMails, die an die Liste gesendet werden, werden im Malinglisten-Archiv gespeichert. Eine gute Empfehlung zur Suche nach Lösungen ist, zunächst im Mailinglistenarchiv nachzuschauen.

  • Andere Leute die dieser Liste beitreten, können sich an der Diskussion beteiligen


  • Es gibt noch eine andere Mailingliste svxlink-announce@lists.sourceforge.net welche noch weniger frquentiert ist. Bei jeder neuen Version wird eine einzelne eMail versendet. Das ist wirklich nicht viel. Wenn Sie bereits der svxlink-devel-Liste beigetreten sind, dann gibt es keine Notwendigkeit auch der svxlink-announce-liste beizutreten.

    Um den Listen beizutreten klicken Sie bitte hier. Beachten Sie bitte, dass in den Mailinglisten Englisch gesprochen wird!


    Fehler melden

    Fehler sollten dem SourceForge Fehler-Tracking-System gemeldet werden. Es kann manchmal schwierig sein, einen gute Fehlermeldung zu schreiben aber ich versichere Ihnen das es noch schwieriger ist eine schlechte Fehlerbeschreibung zu verstehen. Wenn Sie also einen Fehler finden, nehmen Sie sich bitte die Zeit die folgenden Schritte abzuarbeiten:

    1) Schauen Sie im Fehler-Tracker nach um zu sehen, ob dieser Fehler schon einmal gemeldet wurde

    2) Lesen Sie sich die Dokumentation noch einmal durch um auch ganz sicher zu sein, dass Sie nicht eventuell etwas mißverstanden haben. Das schließt die Installationsanleitung, die SvxLink Server-Dokumentation und die Qtel-Dokumentation, abhänging davon in welcher Applikation Sie den Fehler gefunden haben, mit ein.

    3) Versuchen Sie wenn möglich den Fehler zu reproduzieren. Die Art und Weise wie ein Fehler zu reproduzieren ist macht es dem Entwickler einfacher den Fehler zu finden und zu beseitigen.
    Wenn es nicht möglich ist den Fehler zu reproduzieren, versuchen Sie sich daran zu erinnern, welche genauen Handlungen dem Fehler vorausgingen. Fügen Sie der Meldung eine genaue Schritt-für-Schritt-Beschreibung hinzu damit man den Fehler eventuell reproduzieren kann.

    4) Schreiben Sie einen Fehlerbreicht im Fehler-Tracker. Der Fehlerbreicht sollte folgendes beinhalten:

  • Eine detailierte Beschreibung des Fehlers. Schreiben sie nicht einfach "Das funktioniert nicht". Erläutern sie auf unter welchen Umständen es nicht funktioniert. Es kann sehr viele Möglichkeiten geben, weshalb eine bestimmte Funktion nicht funktioniert.

  • Wenn möglich, schreiben Sie wie der Fehler reproduziert werden kann.


  • Wenn Sie diese einfachen Regeln befolgen, können Fehler viel schneller gefunden und behoben werden.

    Bei einfachen Problemen kann ich, Adi ( DL1HRC [at] web.de ), vielleicht auch weiterhelfen.


     
    HAM-Infos
    DL2HWA
    DX-Kalender (07.09.)
    DX-Status
    OV W34
    EME live
    DX live
    Software
    Klubstation DL0KCT
    Klubstation DL0WSF
    Relais DB0WSF
    EME-Tagung 2012
    KCT-Forum
    DARC e.V.
    Funkamateur

    Hersteller
    ICOM
    Yaesu
    Kenwood
    Alinco
    Emtron
    Fritzel
    Force-12
    HF-Strese
    M2 Antenna
    Mosley-Beams
    Ameritron
    ACOM
    Cushcraft
    Flexayagi
    MFJ
    Diamond
    Stabo
    SGC
    LDG Electronics
    Kabel-Kusch
    Bonito
    Dierking




    © 2008-2010 KCT - Kommunikations- und Computertechnik
     Dipl.-Ing. Dietmar Lindner - Heilandsberg 4 - 06667 Uichteritz (Sachsen-Anhalt)
    Tel: +49 3443 302995 - Fax: +49 3443 239645 - eMail: info (at) firma-kct.com
    Ihr Fachgeschäft in Mitteldeutschland für Amateurfunk, Betriebsfunk, Flugfunk, CB-Funk, Antennen und Linearverstärker